Bayernhymne - KulturAS "Wir sind eins: Die Community für alle!"

2024/2025
Gemeinschaft von netten, unternehmungslustigen, kulturbewussten und reiselustigen Menschen
Sulzbach-Rosenberg/Feuerhof
Direkt zum Seiteninhalt
Franz-Josef Strauß besucht Sulzbach-Rosenberg

Am 8. Februar 1984 war ein historischer Tag für Sulzbach-Rosenberg, als der bayerische Ministerpräsident Franz-Josef Strauß die Maxhütte besuchte, um die offizielle Inbetriebnahme der Stranggießanlage zu würdigen. Sein Besuch markierte einen bedeutenden Meilenstein für die industrielle Entwicklung der Region und unterstrich die Bedeutung der Maxhütte für die bayerische Wirtschaft.

Nach seinen Verpflichtungen bei der Maxhütte stand Ministerpräsident Franz-Josef Strauß noch für einen Empfang zur Verfügung, zu dem auch eine Delegation aus dem Feuerhof eingeladen war. Während dieses Empfangs hatte die Delegation die einzigartige Gelegenheit, sich persönlich mit dem Ministerpräsidenten auszutauschen und ihre Anliegen vorzubringen. Als Erinnerung an diesen besonderen Tag signierte Herr Strauß sogar einen Liedzettel, was für die Mitglieder der Delegation eine große Ehre war.

Der Besuch von Franz-Josef Strauß war nicht nur ein bedeutendes politisches Ereignis, sondern auch ein symbolischer Akt der Anerkennung für die harte Arbeit und die Leistungen der Menschen in Sulzbach-Rosenberg. Es war ein Tag des Stolzes und der Wertschätzung für die industrielle Tradition und die Innovationskraft der Region.

Bayernhymne
(Gott mit dir, du Land der Bayern)
Michael Öchsner (1860)
Der bayerische Lehrer, Publizist und Schriftsteller Michael Öchsner (1816-1893) verfasste 1860 das Gedicht,
das im gleichen Jahr von Konrad Max Kunz vertont und zur bayerischen Volkshymne erklärt wurde.
Lied der Bayern
Zurück zum Seiteninhalt