Entdecke die Kirchen und Kapellen des Amberg-Sulzbacher-Lands - KulturAS. Gemeinschaft von netten, unternehmungslustigen, kulturbewussten und reiselustigen Menschen

2024/2025
Gemeinschaft von netten, unternehmungslustigen, kulturbewussten und reiselustigen Menschen
Sulzbach-Rosenberg/Feuerhof
Direkt zum Seiteninhalt

Entdecke die Kirchen und Kapellen des Amberg-Sulzbacher-Lands

Entdecke die Kirchen und Kapellen des Amberg-Sulzbacher-Lands 

Entdecke die Kirchen und Kapellen des Amberg-Sulzbacher-Lands

Das Amberg-Sulzbacher-Land ist reich an historischen und kulturellen Schätzen, und zu den beeindruckendsten gehören zweifellos die Kirchen und Kapellen, die über das gesamte Gebiet verstreut sind. Diese religiösen Stätten sind nicht nur Orte des Gebets, sondern auch Zeugnisse der reichen Geschichte und des kulturellen Erbes der Region.

Eine der herausragendsten Kirchen im Landkreis ist zweifellos die St. Marienkirche in Sulzbach. Als eine der ältesten und schönsten Kirchen in Sulzbach-Rosenberg ist sie ein architektonisches Juwel und ein wichtiges historisches Wahrzeichen. Ihre Geschichte reicht weit zurück, und ein Besuch lohnt sich nicht nur für Gläubige, sondern auch für Geschichtsinteressierte und Architekturliebhaber.

Doch die St. Marienkirche ist nur eine von vielen faszinierenden Kirchen und Kapellen im Amberg-Sulzbacher-Land. Jede einzelne erzählt ihre eigene Geschichte und spiegelt die Vielfalt der Region wider. Von imposanten Kirchen mit gotischen Türmen bis hin zu malerischen Kapellen in abgelegenen Dörfern gibt es viel zu entdecken.

Die Kirchen und Kapellen des Landkreises sind nicht nur religiöse Zentren, sondern auch wichtige kulturelle und soziale Treffpunkte für die Gemeinschaft. Sie spielen eine bedeutende Rolle im kulturellen Leben der Region und sind oft Schauplatz für traditionelle Feste und Veranstaltungen.

Ein Besuch in einer der Kirchen oder Kapellen des Amberg-Sulzbacher-Lands ist daher nicht nur eine spirituelle Erfahrung, sondern auch eine Reise durch die Geschichte und Kultur dieser faszinierenden Region. Machen Sie sich auf den Weg und entdecken Sie die Schönheit und Bedeutung dieser einzigartigen religiösen Stätten.

Annaberg - WALLFAHRTSKIRCHE ST. ANNA 

Auf einer der  höchsten Erhebungen der Umgebung (501 m über NN) steht die  Wallfahrtskirche St. Anna, der Stadt gegenüberliegend und weithin in das  Umland sichtbar.

Christuskirche 

Ca. die Hälfte der Einwohner  Sulzbach-Rosenbergs ist evangelisch. Sie verteilen sich auf die  Kirchengemeinden St. Johannis in Rosenberg und auf die Christuskirche in  Sulzbach.

Mehr erfahren

Klosterkirche St. Hedwig 

Die Klosterkirche liegt direkt neben dem herzoglichen Schloss. Lange Zeit diente sie als Klosterkirche der Salesianerinnen.

Mehr erfahren

Pfarrkirche St. Marien 

Die erste (romanische) Pfarrkirche stand wahrscheinlich am Platz der jetzigen Kirche, inmitten des  Friedhofs, der gegen 1536 nach Osten außerhalb der Stadt verlegt wurde.

Mehr erfahren

SPITALKIRCHE ST. ELISABETH 

Unter Herzog Johann Christian  wurde 1733 bis 1738 als Kirche des neugegründeten Kapuzinerhospizes die  heute simultane Spitalkirche St. Elisabeth – ehemals St. Johannes –  erbaut.

Mehr erfahren

Johanniskirche 

Auf einem schmalen Plateau des Rosenberger  Schloßbergs steht die spätgotische Johanniskirche, die um 1700 nach  Westen verlängert wurde

Mehr erfahren

Herz Jesu-Kirche 

Sehenswert: Zwei Johannes-Figuren an den Langhauspfeilern. St Johannes Baptist, bekleidet mit härenem Gewand und Katholische Pfarrkirche Herz-Jesu Mantel, ein Buch mit Lamm.

Kirchen im Umland 

Kirchenruine St. Martin Ermhof 

Im Zuge der Christianisierung entstand hier eine  Martinskirche, die wohl auch lange als Wallfahrtskirche diente

Wallfahrtskirche Maria im Schnee 

Die faszinierende Geschichte der Wallfahrtskirche Maria im Schnee

Liebfrauenkirche in Ammerthal 

Die Liebfrauenkirche, erbaut im Jahr 1014, hat ihre Ursprünge in der Burg Amardela, die um 800 errichtet wurde und 1003 zerstört wurde.

Schulkirche in Amberg 

Versteckt in der deutschen Schulgasse von Amberg befindet sich beinahe unbemerkt die Schulkirche, eigentlich die ehemalige Klosterkirche der Salesianerinnen.

Simultankirche St. Josef Niederärndt 

Einen Kilometer nördlich von Edelsfeld liegt - etwas abseits vom Ort Niederärndt - auf einer Anhöhe über dem Lohbachtal das romanische St. Josephskirchlein, eines der ältesten im ganzen Landkreis Amberg-Sulzbach.

St. Vitus (Veit) Illschwang 

Die Geschichte der St. Vitus Kirche in Illschwang ist reich an historischen Ereignissen und architektonischen Veränderungen. Erbaut um 1080 von den Grafen von Sulzbach

Kapellen 

Die Loretokapelle: Ein Kleinod der Wallfahrt 

Etwas unterhalb der imposanten Wallfahrtskirche St. Anna erhebt sich die bescheidene Loretokapelle

St. Nikolaus (ehemalige Schlosskapelle)  

Die Geschichte der ehemaligen Schlosskapelle St. Nikolaus reicht weit zurück in die Vergangenheit und ist eng mit der Entwicklung von Sulzbach-Rosenberg verbunden.

Dreifaltigkeitskapelle 

Die Dreifaltigkeitskapelle an der "Alten Straße", ein Juwel des Rokoko-Stils, erstrahlt in ihrer Schönheit und Einzigartigkeit.

Kapelle St. Barbara 

"A.D. 1988, St. Barbara bitt`für uns",  heißt es in kunstvoll angebrachten Lettern über dem Portal der kleinen  Kapelle am Bartl-Dreieck, und dieser Ruf zur Schutzheiligen der  Bergleute ist mehr als nur ein frommer Brauch.

Mehr erfahren

Doppelkapelle Breitenstein 

Die Burgkapelle Breitenstein, ein beeindruckendes Zeugnis mittelalterlicher Architektur, erhebt sich majestätisch auf einem Felsplateau im idyllischen Ortsteil Breitenstein, südöstlich von Königstein in der Oberpfalz.

Kapelle im Kurfürstlichen Schloß  

Die Kapelle im Kurfürstlichen Schloss, heute Teil des Landratsamtes, ist eine kleine Hauskapelle mit einer faszinierenden Geschichte.

Kapelle zum heiligen Norbert von Xanten in Steiningloh 

Die Kapelle zum heiligen Norbert von Xanten in Steiningloh ist ein wahres Juwel, das auf einer frisch angelegten Streuobstwiese über dem Dorf thront.

weitere Kirchen in der Oberpfalz 

Dreifaltigkeitskirche Kappl 

Die Kappl bei Waldsassen ist ein bedeutender barocker Rundbau und eines der Wahrzeichen des Oberpfälzer Waldes

Stiftsbasilika Waldsassen 

Die Stiftsbasilika Waldsassen (1685-1704) zählt zu den prächtigsten Barockbauten Süddeutschlands.

Der majestätische Dom zu Regensburg 

Der Dom St. Peter in Regensburg erhebt sich majestätisch über die malerische Altstadt und ist ein strahlendes Juwel mittelalterlicher Architektur.

Pfarrkirche St. Vitus in Kottingwörth 

Inmitten der idyllischen Gemeinde Kottingwörth erhebt sich die Pfarrkirche St. Vitus als ein strahlendes Beispiel barocker Sakralarchitektur.

Zurück zum Seiteninhalt