Viele Talente bei Hasi-Ball - Feuerhof Stadtteil von Sulzbach-Rosenberg

Willkommen im Stadtteil Feuerhof
Direkt zum Seiteninhalt

Viele Talente bei Hasi-Ball

Bilder Fahrten/Ausflüge
Viele Talente bei Hasi-Ball
Feuerhofer Siedler und Handballer feiern ausgelassen - Sieben Zwerge der große Hit

Sulzbach-Rosenberg.(fnk) Mit viel Stimmung und guter Laune feierte die Siedlergemeinschaft Feuerhof gemeinsam mit den Handballern Sulzbach ihren traditionellen Faschingsball im Gasthaus Zum Bartl. Mit der Gruppe "Joy Fire" hatten die Veranstalter einen Garant für gute Musik engagiert. Ein immer volles Tanzparkett zeigte das die Band stets die richtigen Töne drauf hatte.

Höhepunkte des Abends waren wieder die Aktionen der "Fire-Courts". Mit einer Karaoke-Show lockte Moderator Anton Fenk Gäste an das Mikrofon und entdeckte dabei einige Talente. Nach anfänglichen technischen Schwierigkeiten wurden Titel wie Junge komm bald wieder, Marmor Stein und Eisen bricht, Skandal im Sperrbezirk, Drei weiße Tauben, Liebeskummer lohnt sich nicht oder der Hit These Boots are Made for Walking in den verschiedensten Tonlage vorgetragen.

Denn absoluten Kracher landete aber die graziöse Männertanzgruppe der Siedlergemeinschaft mit ihrer Show. Unter dem Motto "Zwerge sind größer als Du denkst" zauberten die sieben Herren eine bravouröse Leistung auf das Tanzparkett. Erst nach einer Zugabe entließ das begeisterte Publikum die Nachwuchstalente wieder. Mit roten Backen, Zipfelmützen und ne'm Bart hatten sich für diesen Event der Heldrich, der Fenk, der Meixner, der Frieser, der Urs, der Reitzenstein und der Kraus in die Zwerge verwandelt. Als Schneewittchen verzauberte Karin Kraus, die auch die gesamte Choreographie und das Tanztraining über hatte, die Anwesenden.

Gedankt wurde auch Rommi Schötz die ihr Ballettstudio kostenlos zur Verfügung stellte. Einziger Wehrmutstropfen war in diesem Jahr die Besucherzahl, die eher zu Wünschen übrig ließ. Dennoch feierten die phantasievoll Maskierten Gäste bis in die frühen Morgenstunden ihren Hasi-Ball.
Zurück zum Seiteninhalt