Maximiliansgrotte - KulturAS. Gemeinschaft von netten, unternehmungslustigen, kulturbewussten und reiselustigen Menschen

2024/2025
Gemeinschaft von netten, unternehmungslustigen, kulturbewussten und reiselustigen Menschen
Sulzbach-Rosenberg/Feuerhof
Direkt zum Seiteninhalt

Maximiliansgrotte

Tagestouren und Ausflugsmöglichkeiten im Umland von bis 100 km um Sulzbach-Rosenberg 

Erkunden Sie die faszinierende Maximiliansgrotte: Der größte Tropfstein Deutschlands

Die Maximiliansgrotte, eingebettet im malerischen Krottenseer Forst nahe dem Ortsteil Krottensee der Gemeinde Neuhaus an der Pegnitz, ist ein wahres Juwel der Natur und ein Muss für alle Naturliebhaber und Entdecker. Als Mitglied der Erlebniswelt Jurahöhle beeindruckt diese Tropfsteinhöhle mit ihrer eindrucksvollen Größe und Vielfalt.

Mit einer Länge von 1,2 Kilometern und einer maximalen Höhe von 70 Metern bietet die Maximiliansgrotte ein faszinierendes Labyrinth aus verzweigten Gängen und prächtigen Hallen, die auf mehreren Etagen angeordnet sind. Während öffentliche Führungen nur einen Teil der Höhle erkunden, können Sie dennoch einen unvergesslichen Einblick in die geheimnisvolle Welt der Tropfsteine erhalten.

Die Maximiliansgrotte öffnet ihre Pforten für Besucher vom 29. März oder Ostern bis zum 1. November, von Dienstag bis Sonntag. Während der Wintermonate bleibt die Höhle den Fledermäusen vorbehalten und ist daher geschlossen. Die Führungen finden in der Regel zu festen Zeiten statt, darunter um 10.00 Uhr, 11.00 Uhr, 12.00 Uhr (außer 13.00 Uhr an Werktagen), 14.00 Uhr, 15.00 Uhr, 16.00 Uhr und 17.00 Uhr. Bitte beachten Sie, dass montags Ruhetag ist, es sei denn, es handelt sich um einen Feiertag. Für Gruppen ab ca. 10 Personen sind auch individuelle Anmeldungen möglich.

Tauchen Sie ein in die faszinierende Unterwelt der Maximiliansgrotte und lassen Sie sich von der Schönheit und Einzigartigkeit dieses größten Tropfsteins Deutschlands verzaubern.

Zurück zum Seiteninhalt