Historische Druckerei J. E. v. Seidel - KulturAS. Gemeinschaft von netten, unternehmungslustigen, kulturbewussten und reiselustigen Menschen

2024/2025
Gemeinschaft von netten, unternehmungslustigen, kulturbewussten und reiselustigen Menschen
Sulzbach-Rosenberg/Feuerhof
Direkt zum Seiteninhalt

Historische Druckerei J. E. v. Seidel

Museen/Sehensw├╝rdigkeiten 

Sulzbach-Rosenberg
Die Wiederbelebung der Historischen Druckerei J. E. v. Seidel

Die Historische Druckerei J. E. v. Seidel, einst ein bedeutender Teil der Druckkunst in Sulzbach-Rosenberg, erfuhr eine bemerkenswerte Metamorphose. Der im Jahr 1862 erbaute Druckereisaal, der 1976 stillgelegt wurde, wurde behutsam restauriert und zu einem museal-kulturellen Veranstaltungsraum umgestaltet. Heute dient er als B├╝hne f├╝r Kunst und Kultur unter der Leitung des stadtnahen Tr├Ągervereins "Historische Druckerei J. E. v." sowie der Kulturwerkstatt.

Das ganze Jahr ├╝ber bietet die Historische Druckerei J. E. v. Seidel ein abwechslungsreiches Kulturprogramm auf h├Âchstem Niveau, das sowohl Einheimische als auch Besucher gleicherma├čen anspricht. Von Ausstellungen ├╝ber Konzerte bis hin zu Theaterauff├╝hrungen und Lesungen ist f├╝r jeden Geschmack etwas dabei. Dar├╝ber hinaus werden p├Ądagogische Aktivit├Ąten angeboten, die Sch├╝lern und Interessierten die Geschichte und Bedeutung der Druckkunst n├Ąherbringen.

Die Kleinkunstb├╝hne der Historischen Druckerei Seidel hat sich bereits weit ├╝ber die Grenzen der Stadt einen Namen gemacht und zieht regelm├Ą├čig ein begeistertes Publikum an. Mit ihrem einzigartigen Charme und ihrem kulturellen Angebot tr├Ągt die Historische Druckerei J. E. v. Seidel ma├čgeblich zur kulturellen Vielfalt und zur k├╝nstlerischen Szene der Region bei.

Die Geschichte der Druckerei reicht zur├╝ck bis ins Jahr 1862, als der renommierte Verlag J. E. v. Seidel samt Buchdruckerei vom Schloss in Sulzbach-Rosenberg in den neu errichteten Druckereisaal umzog. Die weitere Firmengeschichte war eng mit dem regionalen Pressewesen verbunden, und in den Werkst├Ątten wurden bis 1938 die Lokalzeitungen hergestellt. Nach dem Zweiten Weltkrieg ging der Druckereibetrieb nur noch vermindert weiter, bis er 1976 schlie├člich zum Erliegen kam. Der Druckereisaal, einst ein lebendiger Ort des Schaffens, fiel in einen Dornr├Âschenschlaf, bis er im Jahr 2008 als Kulturraum wiedererweckt wurde.

Als Kulturraum neu erschlossen, bietet er Raum f├╝r Veranstaltungen aller Art, von Konzerten und Vortr├Ągen bis hin zu Theaterauff├╝hrungen. Die Kleinkunstb├╝hne zieht Menschen aus der gesamten Region an und ist bekannt f├╝r ihr abwechslungsreiches Programm.

F├╝hrungen durch die Historische Druckerei J. E. v. Seidel k├Ânnen f├╝r Gruppen bis zu 20 Personen gebucht werden. Anmeldungen werden telefonisch bei Stadtheimatpfleger Markus Lommer oder per E-Mail entgegengenommen.

ÔÇó Telefonisch bei Stadtheimatpfleger Markus Lommer unter 09661 877520 (Donnerstag 14 bis 17 Uhr)
ÔÇó E-Mail: markuslommer@t-online.de

Karten- und Informationsmaterial
Tourist-Information der Stadt Sulzbach-Rosenberg
Luitpoldplatz 25
92237 Sulzbach-Rosenberg
Telefon: 09661 510-110
tourist-info@sulzbach-rosenberg.de
www.suro.city
Zur├╝ck zum Seiteninhalt