Zwei bedeutende Kurorte Tschechiens - Feuerhof Stadtteil von Sulzbach-Rosenberg

Willkommen im Stadtteil Feuerhof
Direkt zum Seiteninhalt

Zwei bedeutende Kurorte Tschechiens

Bilder Fahrten/Ausflüge > sonstige Fahrten
Marienbad – Franzensbad
Zwei bedeutende Kurorte Tschechiens

31. August 2019
Abfahrt 8.00 Uhr Su-Ro

Heute lernen Sie den kleinsten und beschaulichen Kurort Franzensbad kennen und den jüngsten böhmischen Kurort Marienbad. Franzensbad besticht durch seine weitläufigen Parkanlagen und die überschaubare Größe. Marienbad erstrahlt nach der Renovierung im neuen Glanz. Zum Abschluss ein frisch gezapftes Pilsner Urquell

Wir fahren mit Ihnen in das kleinste der drei böhmischen Kaiserbäder Franzensbad. Bei einem individuellen Bummel können Sie die verschiedenen Quellen und das beschauliche Kurbad kennenlernen. Hier bietet sich die Gelegenheit zu einer Rundfahrt mit dem Stadtzug, die Besichtigung der Therme,oder die Erkundung der Altstadt auf eigene Faust an.
Zahlreiche Cafés laden zum Verweilen ein bevor es weiter geht nach Marienbad.

Besuch des zweitgrößten tschechischen Heilbades in Westböhmen an der Südseite des Kaiserwaldes. Marienbad – das sind wunderschöne Parkanlagen , romantische Kolonnaden und bezaubernde Pavillons, einladende Cafés und gemütliche Hotels. In der Stadt gibt es zahlreiche Heilquellen und sie strahlt eine einmalige Atmosphäre aus, die alljährlich Tausende und Abertausende Besucher auskosten. Es ist ein Ort, in dem Geschichte und moderne Lebensweise miteinander verknüpft sind, ein Ort, wo man angenehmen Urlaub mit einem Kuraufenthalt verbinden, aber auch aktiv Sporttreiben, Spaziergänge und Ausflüge unternehmen sowie Kulturveranstaltungen besuchen kann. Kleine Stadtrundfahrt durch das ’Kurbad im Grünen’, ein Reiseleiter führt uns durch die Kur- und Parkanlagen – Gelegenheit zum Mittagessen

Die Pilsner Urquell Brauerei bietet Führungen für Bierfreunde sowie für Geschichtsinteressierte an. Sie sehen die authentischen Orte, an denen vor 175 Jahren das berühmte Pilsner Urquell Bier das Licht der Welt erblickte und wo noch heute seine Geschichtsschreibung fortgesetzt wird. Vom Besucherzentrum bringt Sie der Brauereibus zu einer der modernsten Abfüllanlagen mit einer Kapazität von 120.000 Flaschen pro Stunde. Sie lernen die Rohstoffe kennen, aus den das Pilsner Urquell Bier gebraut wird. Außerdem zeigen wir Ihnen das Herz der Brauerei – drei Sudhäuser quer durch die Jahrhunderte. Der Höhepunkt der Führung ist die Verkostung des ungefilterten Pilsner Urquell in den historischen Kellern der Brauerei.

Fahrpreis ? €

Unbedingt notwendig ist ein gültiger Reisepass oder Personalausweis!
Fotos:
pixabay
Walter Heldrich

Zurück zum Seiteninhalt