Bundesgartenschau 2005 - Feuerhof Stadtteil von Sulzbach-Rosenberg

Willkommen im Stadtteil Feuerhof
Direkt zum Seiteninhalt

Bundesgartenschau 2005

Bilder Fahrten/Ausflüge
Bundesgartenschau 2005 in München

Die Bundesgartenschau 2005 fand auf 130 Hektar Fläche in der  Landeshauptstadt München vom 28. April bis zum 9. Oktober 2005 im neu  angelegten Landschaftspark Riem im Stadtviertel Messestadt Riem statt.
Die AOVE präsentierte vom 1. bis 3. Juli den nördlichen Landkreis  Amberg-Sulzbach am Stand des bayerischen Wirtschaftsministeriums  (Ausstellungsbereich H, direkt beim Eingang). Dabei stellt der Obst- und  Gartenbauverein Schnaittenbach seinen Kräutergarten vor, der  Festspielverein Hirschau gab Kostproben seiner "Hirschauer Stückln" und  in mittelalterlichen Gewändern trat die historische Gruppe  "Stiber-Fähnlein" aus Sulzbach-Rosenberg auf.

Mit zwei Bussen war die Siedlergemeinschaft am 2. Juni zur Bundesgartenschau nach München unterwegs, für die Mitglieder wurde der Eintrittspreis zur BuGa von der Siedlergemeinschaft übernommen, auf der Hinfahrt wurde natürlich auch eine sogenannte Pinkelpause oder Raucherpause eingelegt, und wie üblich vor der Weiterfahrt wird überprüft ob wieder alle an Bord sind, im zweiten Bus fragte der Reiseleiter ob alle da sind, nur der Kohl Res hat sich nicht gemeldet das er noch nicht da ist, wie sollte er wenn er auch wirklich noch nicht da war und so waren die Busse in Richtung München unterwegs, nach etwa 20 km hat man doch festgestellt dass der Res nicht da ist und so kehrte der Bus wieder um, aber am Parkplatz war der Res jetzt auch nicht mehr, denn der ist per Anhalter zwischenzeitlich weitergefahren und war schneller auf der BuGa als der Bus.
Zurück zum Seiteninhalt