Bildband von Erwin Kraus - KulturAS. Gemeinschaft von netten, unternehmungslustigen, kulturbewussten und reiselustigen Menschen

2024/2025
Gemeinschaft von netten, unternehmungslustigen, kulturbewussten und reiselustigen Menschen
Sulzbach-Rosenberg/Feuerhof
Direkt zum Seiteninhalt

Bildband von Erwin Kraus

sonstiges
Brauereien und alte Wirtsh├Ąuser
Das Sulzbach-Rosenberger Brauwesen

In einer feierlichen Festsitzung des Stadtrates wurde die B├╝rgermedaille der Stadt Sulzbach-Rosenberg an Erwin Kraus verliehen.
Erster B├╝rgermeister Michael G├Âth stellte in seinen einf├╝hrenden Worten dar, dass die B├╝rgermedaille nur alle zwei Jahre verliehen werden darf und es nur maximal 15 lebende Personen geben darf, welche Preistr├Ąger der B├╝rgermedaille w├Ąren. Der Sulzbach-Rosenberger Heimatchronist Erwin Kraus sei nun der insgesamt 31., welchem diese Ehre zu Teil w├╝rde.

Schon sechs Bildb├Ąnde ├╝ber Alt-Sulzbach und -Rosenberg, ├╝ber Gesch├Ąfte, Handwerksbetriebe, Maxh├╝tte und Bergwerk hat Erwin Kraus herausgebracht, jetzt legt Erwin Kraus legt gleich ein Triple vor: Der erste Band seines neuen Projektes "Das Sulzbach-Rosenberger Brauwesen - Brauereien und Wirtsh├Ąuser, Teil 1" ist erh├Ąltlich, zwei weitere folgen, ist ein Muss f├╝r alle Wirtshaus- und Bierfreunde. Der aktive Sulzbacher m├Âchte damit die Traditionen seiner Stadt erhalten und an nachfolgende Generationen weitergeben. F├╝r sein Engagement wurde ihm 2018 die B├╝rgermedaille verliehen. "Er will Familie, Heimat, Kultur und Tradition den n├Ąchsten Generationen in seinen B├╝chern, Filmen und Bildern sowie durch seine Ehren├Ąmter weiter vermitteln", hie├č es damals in der Laudatio.

Nach seinem Band 6 'Maxh├╝tte - 150 Jahre Stahlerzeugung in der Oberpfalz' wollte er eigentlich wieder ├╝ber Sulzbach und Rosenberg einen Bildband zusammenstellen. Als er aber das Buch. ,Das Brauwesen in Sulzbach-Rosenberg', von Rudolf Heinl , in die H├Ąnde bekam, war ihm klar, wie das Thema f├╝r sein neues Buch hei├čen wird: Brauereien, Wirtsh├Ąuser, Bierschenken, Bierkeller und herrliche Bierg├Ąrten."

In den letzten Jahren hatte Kraus viel Freizeit investiert und Bild- und Informationsmaterial von Brauereien, Privatbrauereien, ├╝ber 50 Wirtsh├Ąusern und B├Ąckereien mit Bierschenke zusammengetragen.
Da er so viel Bildmaterial gesammelt und erhalten habe, sei er praktisch gezwungen, gleich drei Bildb├Ąnde daraus zu machen. 2020 erschien also im Oktober Teil 1 ├╝ber das Brauwesen im Bochviertel, Sulzbacher Malzfabrik, Brauereien mit Bierkeller, Wirtsh├Ąuser mit Bierg├Ąrten und B├Ąckereien mit Bierschenke. An Weihnachten kam Teil 2 ├╝ber die selben Themen. Teil 3 ist vorgesehen f├╝r das Fr├╝hjahr und behandelt auch noch andere Lokale. Kraus hofft, dass er besonders den ├Ąlteren B├╝rgern, die diese alten Wirtsh├Ąuser noch von innen kennen, vom Fr├╝h- oder D├Ąmmerschoppen, Freude bereitet und die Erinnerung wachh├Ąlt. Aber auch f├╝r J├╝ngere k├Ânnte der Blick in die Geschichte interessant sein.

Das B├╝cher sind ab sofort f├╝r 22,00 Euro zu haben.
in den Buch- und Schreibwarenhandlungen Volkert, Dorner und Heidtmann.


Zur├╝ck zum Seiteninhalt