Feuerhof onTour an der Mosel - KulturAS. Gemeinschaft von netten, unternehmungslustigen, kulturbewussten und reiselustigen Menschen

2024/2025
Gemeinschaft von netten, unternehmungslustigen, kulturbewussten und reiselustigen Menschen
Sulzbach-Rosenberg/Feuerhof
Direkt zum Seiteninhalt

Feuerhof onTour an der Mosel

Bilder Fahrten/Ausflüge > 2016
30. September – 3. Oktober 2016
 
4 Tage Wein- und Erlebniswochenende an der Mosel

Tag 1: Koblenz und Anreise zum Weingut Weis
Unser Wein- und Erlebniswochenende an der Mosel begann mit einem faszinierenden Spaziergang durch die historische Altstadt von Koblenz. Wir bewunderten das imposante Kaiser-Wilhelm-Denkmal am Deutschen Eck, entdeckten den charmanten Schängelbrunnen am Rathaus und besuchten das Forum Confluentes mit dem beeindruckenden Romanticum am Zentralplatz. Nach dieser erlebnisreichen Stadtbesichtigung erwartete uns ein weiteres Highlight: eine spektakuläre Fahrt mit der größten Seilbahn nördlich der Alpen zur imposanten Festung Ehrenbreitstein. Anschließend brachte uns der Bus sicher zum ****Hotel-Weingut Weis im idyllischen Ruwertal in Mertesdorf bei Trier. Dort erwartete uns eine exklusive Weinprobe mit den erlesenen Weinen des renommierten Weinguts ERBEN von BEULWITZ, die uns einen Vorgeschmack auf die Genüsse der kommenden Tage bot.

Tag 2: Bernkastel-Kues und Planwagenfahrt an der Mosel
Am zweiten Tag erkundeten wir das malerische Bernkastel-Kues, wo wir trotz des regnerischen Wetters die pittoreske Altstadt mit ihren mittelalterlichen Fachwerkhäusern und historischen Sehenswürdigkeiten wie dem Spitzhäuschen und dem Renaissance-Rathaus genossen. Anschließend ging es weiter nach Treis-Karden, wo wir uns auf eine Winzer-Planwagenfahrt mit Weinprobe entlang der malerischen Mosel begaben. In einer urigen Weinstube stärkten wir uns mit einem deftigen Spießbraten mit Kartoffelsalat, bevor wir mit den Planwägen durch die idyllischen Weinberge des Treiser Kapellenberges fuhren und dabei faszinierende Einblicke in den Weinanbau erhielten.

Tag 3: Luxemburg und Trier
Am dritten Tag stand eine aufregende Kombi-Tour zu den Highlights Luxemburgs und Triers auf dem Programm. In Luxemburg erlebten wir die faszinierende Mischung aus historischer Architektur und modernem Finanzzentrum. Anschließend führte uns unsere Reise in die älteste Stadt Deutschlands, nach Trier. Dort wurden wir von einem Zenturio durch die Jahrhunderte geführt und bestaunten die beeindruckende Porta Nigra. Ein unvergesslicher Tag voller kultureller Höhepunkte und spannender Entdeckungen!

Tag 4: Rückreise über Limburg
Unsere Rückreise führte uns über Limburg, wo wir an einer informativen Stadtführung teilnahmen. Die idyllische Stadt an der Lahn beeindruckte uns mit ihren malerischen Fachwerkhäusern und dem prachtvollen St. Georg Dom. Nach einer umfassenden Erklärung der Limburger Stadtgeschichte und einem Blick auf die romanischen Fresken im Dom traten wir schließlich die Heimreise an, voller schöner Erinnerungen an unser unvergessliches Wein- und Erlebniswochenende an der Mosel. Bis zum nächsten Abenteuer!
Zurück zum Seiteninhalt