Kleinstes Weinbaugebiet Deutschlands - Feuerhof Stadtteil von Sulzbach-Rosenberg

Willkommen im Stadtteil Feuerhof
Direkt zum Seiteninhalt

Kleinstes Weinbaugebiet Deutschlands

Bilder Fahrten/Ausflüge
Kleinstes Weinbaugebiet Deutschlands
und historische Wirtshäuser  

29. August 2020
Abfahrt 9.00 Uhr beim Bartl
Original Strudelrundfahrt in Regensburg

Bei unserer Strudelrundfahrt durch die Steinerne Brücke mit an Bord: „Der Donau-Hörblick“
 
Lassen Sie sich auf der Strudelrundfahrt in viele Geheimnisse der Donau, der Stadt Regensburg und der Donauschifffahrt entführen. Wir erzählen Ihnen lebendige Geschichten aus tausend Jahren Geschichte. So wird die Fahrt nicht nur ein Erlebnis für die Augen, sondern auch für die Ohren! (Dauer: 50 Minuten)
(Möglichkeit) Mittagessen in der Historischen Wurstküche an der Steinernen Brücke

Am Donaustrudel, gleich neben der Steinernen Brücke, steht seit über 500 Jahren die historische Wurstkuchl. Dort, wo sich schon im Mittelalter die Regensburger Steinmetze und Hafenarbeiter ihre Stärkung gönnten, ist bis heute vieles beim Alten geblieben: Der offene Holzkohlengrill, die hausgemachten Würstl aus purem Hinterschinken vom Schwein, das Sauerkraut aus dem eigenen Gärkeller und der bekannte Wurstkuchl-Senf nach dem historischen Rezept von Elsa Schricker.
Kleinstes Weinbaugebiet Deutschlands

Mit gerade einmal 4 Hektar Rebenfläche, die sich zwischen Regensburg und Wörth a.d. Donau verteilen, ist die Region „Regensburger Landwein“ das kleinste Weinbaugebiet Deutschlands. Der hier produzierte Landwein wird auch als Baierwein bezeichnet. Traubenvollernter und ähnliches wird man hier vergeblich suchen. Mit etwas über 1,5 ha betreibt die Stadt Regensburg den größten Weinberg der Region. Zum Vergleich: Das größte deutsche Weinbaugebiet Rheinhessen bringt es auf eine Rebfläche von 26.516 ha. Führung durch das „BaierWeinMuseum“, anschließend folgt eine Weinprobe
Einkehr im ältesten Wirtshaus der Welt

Seit November 2010 ist die Gaststätte Röhrl - laut Guinness Buch der Weltrekorde TM - das älteste Wirtshaus der Welt. Der Rekord bezieht sich auf die durchgehende Öffnung seit 1658. Zur über 350 - jährigen Familiengeschichte bieten wir im Rahmen unserer Ausstellung sehr gerne Führungen für unsere Gäste an - www.gaststaette-roehrl.de
Fahrpreis: 49,00 € bei mind. 30 Teilnehmern
  • Busfahrt
  • Strudelfahrt
  • Führung BaierWeinMuseum
  • Weinprobe
  • Führung in der Gaststätte Röhrl

Anmeldung bei Walter Heldrich Tel. 09661 4704 oder per Mail walter@heldrich.info
Zu den Fahrten sind Vereinsmitglieder und Ihre Familienangehörigen, aber auch Nichtmitglieder herzlich willkommen.

 
Liebe Teilnehmer. Wir wollen unsere Aktivitäten sowohl auf unserer Homepage als auch in anderen Medien, wie Tageszeitungen oder Broschüren präsentieren. Zu diesem Zweck möchten wir Fotos von den Fahrten verwenden, auf denen auch Sie oder Ihre Kinder eventuell individuell erkennbar sind. Aus rechtlichen Gründen („Recht am eigenen Bild“) ist dies nur mit Ihrem Einverständnis möglich. Wir bitten Sie deshalb, die dafür erforderliche Einverständniserklärung zu erteilen.
 








Die Platzverteilung für den Reisebus wird grundsätzlich in der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldung vorgenommen, von vorn nach hinten durchlaufend. Rechtzeitiges Anmelden sichert die besten Plätze! Rechtsanspruch auf einen bestimmten Platz jedoch besteht nicht.
In allen eingesetzten Reisebussen ist das Rauchen nicht gestattet. Während der Reise werden ausreichend Raucherpausen eingelegt.

Liebe Teilnehmer. Wir wollen unsere Aktivitäten sowohl auf unserer Homepage als auch in anderen Medien, wie Tageszeitungen oder Broschüren präsentieren. Zu diesem Zweck möchten wir Fotos von den Fahrten verwenden, auf denen auch Sie oder Ihre Kinder eventuell individuell erkennbar sind. Aus rechtlichen Gründen („Recht am eigenen Bild“) ist dies nur mit Ihrem Einverständnis möglich. Wir bitten Sie deshalb, die dafür erforderliche Einverständniserklärung zu unterzeichen.


Ich habe die Datenschutz­bestimmungen zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben elektronisch erhoben und gespeichert werden.
Zurück zum Seiteninhalt