regelmäßige Veranstaltungen am Feuerhof und in Sulzbach-Rosenberg - KulturAS. Gemeinschaft von netten, unternehmungslustigen, kulturbewussten und reiselustigen Menschen

2024/2025
Gemeinschaft von netten, unternehmungslustigen, kulturbewussten und reiselustigen Menschen
Sulzbach-Rosenberg/Feuerhof
Direkt zum Seiteninhalt

regelmäßige Veranstaltungen am Feuerhof und in Sulzbach-Rosenberg

regelmässige Veranstaltungen 

Willkommen zu einem Überblick über die regelmäßigen Veranstaltungen in  Sulzbach-Rosenberg, einer Stadt reich an kultureller Vielfalt und  lebendiger Gemeinschaft. Jedes Jahr bietet Sulzbach-Rosenberg eine Fülle  von Ereignissen und Aktivitäten für Einheimische und Besucher  gleichermaßen. Von traditionellen Festivals bis hin zu modernen  kulturellen Ereignissen ist für jeden etwas dabei. Tauchen Sie ein in  das pulsierende Leben dieser historischen Stadt und entdecken Sie die  faszinierende Welt der regelmäßigen Veranstaltungen, die das ganze Jahr  über stattfinden.
Wöchentliches Friedensgebet

Jochen Weiß aus Sulzbach-Rosenberg hat ein wöchentliches Friedensgebet ins Leben gerufen, das dazu einlädt, gemeinsam zu singen und zu beten. Jeden Montag um 17:30 Uhr (ab April um 18:30 Uhr) findet dieses Friedensgebet vor der Kapelle St. Barbara auf dem Siedlerdreieck im Ortsteil Feuerhof statt. Weiß betont, dass alle, unabhängig von ihrer Religion, ihrer Gesinnung oder ihren Hintergründen, willkommen sind. Die einzige Voraussetzung ist, dass sie besorgt sind und Hoffnung darauf haben, dass es eine Möglichkeit gibt, den Frieden zu fördern.
Stammtisch "Saubere Platten und wuchtige Zinken"

Jeden Donnerstag versammeln sich die Stammgäste beim "Bartl", denn der Stammtisch ist hier der zentrale Treffpunkt. Beim Stammtisch "Saubere Platten und wuchtige Zinken" ist jeder willkommen.

Reisestammtisch Feuerhof onTour

Jeden 3. Donnerstag im Monat (Änderungen siehe Kalender) treffen wir uns in verschiedenen gemütlichen Gaststätten, um bei einem erfrischenden Getränk über die schönsten Urlaubsziele zu plaudern. Hier haben Sie die Möglichkeit, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen, Reisetipps zu teilen und neue Freundschaften zu knüpfen. Ob Sie alleine kommen oder in Begleitung - wir heißen jeden herzlich willkommen!

Schafkopf-Stammtisch


jeder vierte Donnerstag im Monat, im Hotel-Gasthof „Zum Bartl“
"Mit  am Unter gehst ned unter" lautet das Motto des Abends. Egal ob Anfänger  oder Profi, alle sind herzlich eingeladen, ihr Können unter Beweis zu  stellen. Los geht es um 19 Uhr. Wir freuen uns auf eine gesellige Runde!

Jahrmärkte

Lichtmessmarkt Sonntag nach Lichtmess, verkaufsoffen / Weisser Sonntag-Markt verkaufsoffen (Sonntag nach Ostern) / Martini-Markt Sonntag nach Martinus, verkaufsoffen

Die Märkte finden in der Neustadt, auf dem Luitpoldplatz und in der Rosenberger Straße statt. Während dieser Zeit ist die Innenstadt für den allgemeinen Fahrzeugverkehr gesperrt. Die ortsansässigen Geschäfte sind an diesen Marktsonntagen in der Zeit von 13.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Wochenmarkt

Der Sulzbach-Rosenberger Wochenmarkt wird jeden Freitag am Luitpoldplatz von 8.00 bis 12.00 abgehalten. Von regionalen und biologischen Produkten bis hin zu mediterranen Köstlichkeiten bietet der Wochenmarkt alles was das kulinarische Herz begehrt.

OLYMPIA - Stammtisch
ältester Stammtisch in Sulzbach
In den 20er Jahren wurde das Treffen von den Kaufmännern gegründet und machten jeweils Montag´s einen blauen Nachmittag, dafür wurde am Samstag voll gearbeitet. Die Fortsetzung der Tradition findet von Januar bis Pfingsten statt. Jährlich ca 19 mal in Gaststätten im Landkreis und Birgland. Mit Brotzeiten, Schlachtschüssel, Kartenspielen und gesellige Unterhaltung. Interessenten sind herzlich eingeladen, jeweils Mittwochs ab 18°° Uhr, zu finden unter Veranstaltungen. Organisator: Franz Ostermann, Tel. 4651

Bockbierfest mit den Kapellenbrüdern

Sie haben immer einiges zu erzählen und stellten so manches Thema in und um Sulzbach-Rosenberg auf die Karte.
Eine Woche nach Faschingsende im Hotel-Restaurant "Zum Bartl"


Frühlingsvolksfest

Frühlingsvolksfest nach Ostern, Stimmung und Gemütlichkeit im Festzelt. Nervenkitzel, Geschwindigkeit, Fahrspaß in den Fahrgeschäften im großen Vergnügungspark. Steckerlfisch und verführerisch Duftendes. Schäumendes Festbier. Geboten wird dies auf den 20.000 Quadratmeter großen städtischen Dultplatz an der Rosenberger Straße.


Altstadtfest

Mit Beteiligung zahlreicher Vereine, der örtlichen Gastronomie, den Kindergärten, Künstlern, Musikern usw. bietet das Altstadtfest am letzten Wochendende im Juni wieder an 3 Tagen in der Altstadt von Sulzbach beste Unterhaltung für Alt und Jung. Das Mittelalterlager, die Kindermeile, der Stadtlauf, Live-Musik auf 6 Bühnen und vieles mehr laden ein zum Feiern.


Jahreskonzert
Bergknappenkapelle der Stadt Sulzbach-Rosenberg
Zu den alljährlichen festen Terminen zählen das Jahreskonzert der Bergknappenkapelle am ersten Donnerstag nach dem Altstadtfest

Annabergfest

Das Annabergfest Sulzbach-Rosenberg ist das größte Bergfest im Landkreis Amberg-Sulzbach. Seit dem 14. Jahrhundert ist eine Wallfahrt im Sulzbacher Land zu einer der heiligen Anna geweihten Kapelle nachgewiesen. Alljährlich zieht der Annaberg Tausende von Menschen an. Freilich finden ganz besonders in der Bergfestwoche Ende Juli Gläubige und Pilger den Weg zur St. Anna Wallfahrt. In der Festwoche bieten zahlreiche Metzger, Bäcker, Brauereien und viele andere Standbetreiber Köstlichkeiten zur Stärkung an. Der Annaberg lädt im Schatten seiner Bäume und mit herrlicher Aussicht auf die Stadt, bzw. Richtung Frohnberg zum Verweilen ein. Termin: in der letzten Juliwoche einschl. Anna-Tag
traditionelles Knöcherlessen
Donnerstag vor der "Bartl-Kirwa" (Surknöcherl  u. Surschäuferl)

Das Knöcherlessen enstand aus dem Stammtisch "Saubere Platten und wuchtige Zinken" die vor der "Bartl" Kirwa am Stammtischtag etwas besonderes zum Essen haben wollten, da schlug Ihnen damals der Wirt "Alfons Lotter" ein Knöcherlessen vor, die Tischgesellschaft stimmte zu und so wurde das zwischenzeitlich zur Tradition gewordene Knöcherlessen vor der "Kirwa" geboren.
Kirwan

Spittlwies´n Kirwa vom Ostersamstag bis Osterdienstag
Großenfalz am 4. Sonntag im Mai oder 1. Sonntag im Juni,
Illschwang – Sonntag nach Fronleichnam
Dietersberg – 1. Wochenende im Juli
Haunritzer „Kirwa“ 1. Sonntag im Juli
Ritzenfeld – 3. Sonntag im Juli
Aichazandt – Sonntag vor Margareta (20. Juli)
Götzendorf – An, oder am Sonntag nach, Magdalena (22. Juli)
Pürschläg – 4. Sonntag im Juli
Sulzbacher Woizkirwa am vorletzten Sonntag im August, Mehr erfahren
Breitenbrunner Kirwa am 4. Sonntag im August
Rosenberger Kirwa am 1. Sonntag im September,
Iberinger-Kirwa am 3. Sonntag im September

Besenfest

Schon gute Tradition ist das Besenfest in unserer Stadt. Die Einzelhändler der Herzogstadt „kehren ihre Läden aus“ und präsentieren ihren Kunden aus Stadt und Land tolle Angebote aus ihrem Sortiment. Das Besondere daran ist, dass viele Aktionen auf der Straße vor den Geschäften stattfinden. In der Stadt ist etwas los und alle freuen sich darauf: Superschnäppchen allerorten, hier ein Glas Prosecco, dort ein Probierstand, eine Malaktion oder ein kleiner Plausch mit Freunden. Der Bummel durch die Innenstadt lohnt sich besonders!


mit netten Leuten unterwegs!

Zu den Höhepunkten im Jahr zählt um den 3. Oktober unsere Fahrt mit dem Titel "Feuerhof on Tour", Walter Heldrich organisiert die mehrtägige Fahrt mit Reisezielen in Deutschland, Österreich, Frankreich und auch mit Italien stehen immer wieder sehenswerte Gegenden im Programmablauf. Zu den Ausflügen sind Vereinsmitglieder und Ihre Familienangehörigen, aber auch Nichtmitglieder herzlich willkommen. OnTour

Oma und Opa Tag
Oma und Opa sind die besten

Großelterntag jährlich am zweiten Sonntag im Oktober. Die Omas und Opas haben in Bayern an diesem Sonntag einen eigenen Feiertag. Heute ist der perfekte Tag um deine Oma und deinen Opa mal wieder zu besuchen um ihnen einmal mehr deine Wertschätzung teil werden zu lassen.


Erntedank und Ausbuttern

Wie in jedem Jahr im Oktober, möchte die Siedlergemeinschaft Feuerhof Sie am Ende eines Gartenjahres zu einem Erntedank- und einem Gottesdienst für die Verstorbenen um 16.°° Uhr vor der Kapelle St. Barbara recht herzlich einladen. Anschließend an den Gottesdienst findet im Vereinslokal "zum Bartl" das traditionelle Ausbuttern statt. Für das Abendessen sorgen die Siedlerfrauen, es gibt frische Butter selbst ausgestampft und Buttermilch, Käse, frisches Bauernbrot, Rettich und heiße Kartoffeln zu wieder günstigen Preisen.

Schlemmerwochen

Die Feinschmecker in Sulzbach-Rosenberg warten voller Erwartungen auf den Herbst und auch alle sonstigen Bürger und Bür- gerinnen, die gerne essen, tragen im Unterbewusstsein nur noch den einen Gedanken mit sich herum: Wann ist es wieder soweit, wann beginnen die Sulzbach-Rosenberger Schlemmerwochen? Die Frage kann beantwortet werden: Vom 15. Oktober bis 15. November warten wieder viele Wirte aus Stadt und Umland mit extravaganten und köstlichen Menüs auf, die man sonst während des Jahres kaum zu Gesicht bekommt.

Rosenberger Krippenweg

Krippendarstellungen - von der zierlichen Miniatur bis hin zu fast lebensgroßen Figurengruppen machen das „Dorf“ zu einer einzigartigen weihnachtlichen Bühne.
vom 1. Advent bis zum 6. Januar.

Sulzbach-Rosenberg "Stadt der Weihnachtsmärkte"

Winter-Anna-Fest rund um die Wallfahrtskirche
1. Adventswochenende
Das Geheimnis der großen Beliebtheit des Winter-Anna-Festes ist vielleicht, dass für jeden etwas dabei ist. Sicher liegt es auch an der besonderen stimmungsvollen Atmosphäre, wie sie kaum anderswo zu erleben ist. Vielleicht ist es auch die Kombination aus weltlichem und christlichem Teil, mit Gottesdiensten und Prolog der Mutter Anna.


Rosenberger Dorfweihnacht
2. Adventswochenende
Am Samstag und Sonntag verwandelt sich der Rosenberger Ortskern wieder in ein stimmungsvolles Winterwunderland.


Weihnachtsmarkt Sulzbach
3. Adventswochenende
Die vorweihnachtliche Hektik abstreifen, sich Zeit nehmen, eintauchen in die fröhlich-friedliche Menge, herumbummeln und stehenbleiben, alte Bekannte treffen, da und dort von den kleinen Leckereien probieren, vielleicht sogar für einen Augenblick in Gedanken versinken, sich an frühere Weihnachten erinnern, sich wundern, wie viel Zeit schon wieder vergangen ist – all das ist Weihnachtsmarkt.


Weihnachtsmarkt am Hochofen
4. Adventswochenende
An diesen Samstag werden wieder Tausende nach Rosenberg strömen, um den einzigartigen Flair der alten Maxhütte zu erleben. Die Musik und viele Stände rund ums große Lagerfeuer sorgen für das leibliche Wohl.

Zurück zum Seiteninhalt