Wunschbaum - KulturAS "Wir sind eins: Die Community für alle!"

2024/2025
Gemeinschaft von netten, unternehmungslustigen, kulturbewussten und reiselustigen Menschen
Sulzbach-Rosenberg/Feuerhof
Direkt zum Seiteninhalt
„Aktion Wunschbaum“
Weihnachten steht vor der Tür und das Schönste ist es,
anderen eine Freude zu machen - machen Sie mit!

Machen Sie mit bei der Aktion Wunschbaum Sulzbach-Rosenberg!

Was ist die Aktion Wunschbaum?
Diese Aktion wird in Kooperation mit dem Ernst-Naegelsbach-Haus durchgeführt. Dort wurden Wünsche von hilfsbedürftigen Kindern gesammelt. Diese Kinder haben sich Geschenke im Wert von bis zu 15 € gewünscht. Die Wünsche der Kinder sind nun auf Sternen vermerkt und werden an einem Christbaum auf dem Weihnachtsmarkt am Luitpoldplatz aufgehängt. Daher der Name "Wunschbaum".

Wie kann ich einen Wunsch erfüllen?
  1. Suchen Sie sich einen Stern mit einem Wunsch vom Wunschbaum aus.
  2. Kaufen Sie das gewünschte Geschenk und verpacken Sie es.
  3. Geben Sie das Geschenk gemeinsam mit dem Stern am Weihnachtsmarkt ab.

Mit Ihrer Teilnahme können Sie dazu beitragen, dass Kinder in Not eine schöne Bescherung erleben. Machen Sie mit und verbreiten Sie Weihnachtsfreude!
22.12.2015
Pressebericht: Geschenkeübergabe

Am 22. Dezember 2015 wurde auf dem Luitpoldplatz die Geschenkeübergabe im Rahmen der Aktion "Wunschbaum" des Wirtschafts- und Kulturforums pro Su-Ro am diesjährigen Weihnachtsmarkt zu einem herausragenden Erfolg. Die großartige Unterstützung seitens der Bevölkerung ermöglichte die Übergabe von fast 100 Geschenken an den pädagogischen Leiter, Herrn Stephan Hofstetter, vom Ernst-Nägelsbach-Haus. In Begleitung einer Gruppe Kinder aus der Einrichtung zeigte sich Herr Hofstetter überwältigt von der Spendenbereitschaft der Sulzbach-Rosenberger Bürger. "Viele Kinder können über Weihnachten nicht bei ihren Familien sein und haben nun dennoch einen Grund, sich auf das Fest zu freuen!", betonte er und richtete seinen herzlichen Dank an Herrn Walter Heldrich und Frau Yvonne Rösel von pro Su-Ro für ihr Engagement.

Auch Landrat Richard Reisinger war spontan bei der Übergabe anwesend und freute sich über die enorme Resonanz. Er lobte die Sulzbach-Rosenberger für ihre beispielhafte Anteilnahme und die warmherzige Willkommenskultur bei der Arbeit mit Flüchtlingen. Die erfolgreiche Durchführung der Aktion "Wunschbaum" zeugt von der Solidarität und dem Zusammenhalt in der Gemeinde und verdeutlicht, wie viel Positives durch gemeinsame Unterstützung erreicht werden kann.


Bildunterschrift:
Viele Geschenke konnten an das Ernst-Nägelsbach-Haus übergeben werden.
v.l.:  Pädagogischer Leiter Stephan Hofstetter, Ariane Johlke, Christkind  Eveline Scherer, Yvonne Rösel, Landrat Richard Reisinger und Walter  Heldrich
Zurück zum Seiteninhalt