Lachs-Nudeln mit Gemüse - KulturAS. Gemeinschaft von netten, unternehmungslustigen, kulturbewussten und reiselustigen Menschen

2024/2025
Gemeinschaft von netten, unternehmungslustigen, kulturbewussten und reiselustigen Menschen
Sulzbach-Rosenberg/Feuerhof
Direkt zum Seiteninhalt

Lachs-Nudeln mit Gemüse

Kochbuch > Nudeln
Lachs-Nudeln mit Gemüse

Zubereitung:

Lachs Waschen, in Würfel schneiden und würzen. Zwiebeln ebenfalls in Würfel schneiden. Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Gemüse waschen, putzen und klein schneiden.

In der Zwischenzeit  Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und die Bandnudeln darin gemäß den Anweisungen auf der Verpackung bissfest kochen. Abgießen und beiseite stellen.

In einer großen Pfanne oder einem Wok etwas Öl erhitzen. Die Lachswürfel darin bei mittlerer Hitze goldbraun anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Den Lachs aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

In derselben Pfanne die Zwiebeln und den Knoblauch anschwitzen, bis sie glasig sind. Dann die Champignons hinzufügen und weiter braten, bis sie leicht gebräunt sind.

Das geschnittene Gemüse hinzufügen und unter gelegentlichem Rühren für etwa 5-7 Minuten braten, bis es weich, aber noch knackig ist.

Den gekochten Lachs wieder in die Pfanne geben und alles gut vermischen. Die saure Sahne oder den Frischkäse unterrühren, um eine cremige Textur zu erzielen.

Die gekochten Nudeln und die Erbsen hinzufügen und vorsichtig unter das Gemüse und den Lachs mischen, bis alles gleichmäßig verteilt ist.

Mit Salz, Pfeffer, frischem Dill, Muskatnuss, Thymian und Currypulver abschmecken. Bei Bedarf auch etwas geriebenen Ingwer hinzufügen, um eine würzige Note zu erhalten.

Die Lachs-Nudeln mit Gemüse heiß servieren und nach Belieben mit zusätzlichem frischem Dill garnieren.

Guten Appetit!

Zutaten für 2 Personen:
  • 300 g Lachs
  • 200 g Bandnudeln
  • 400 g Gemüse nach Wunsch (Zucchini, Karotten, Paprika, Spinat)
  • 100 g Erbsen
  • 1 Zwiebel
  • 100 g frische Pilze (Champignons)
  • 40 g saure Sahne oder Frischkäse
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 etwas Zitronensaft

Gewürze:
Salz, Pfeffer, frischer Dill, frisch geriebene Muskatnuss, getr. Thymian, etwas Currypulver, Optional: etwas Ingwer

Zurück zum Seiteninhalt