Nudelpfanne - KulturAS "Wir sind eins: Die Community für alle!"

2024/2025
Gemeinschaft von netten, unternehmungslustigen, kulturbewussten und reiselustigen Menschen
Sulzbach-Rosenberg/Feuerhof
Direkt zum Seiteninhalt
Nudelpfanne
mit Putenstreifen oder Bratwurstklößchen

So bereiten Sie die Nudelpfanne zu

Nudeln in Salzwasser nach Packungsanweisung kochen,  anschließend abtropfen lassen
Inzwischen Zwiebeln schälen und hacken. Speck fein würfeln. Champignons waschen, putzen, halbieren. Möhren schälen, in dünne Scheiben schneiden.
Putenfleisch waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. 1 Std. vor Zubereitung mit 5 EL Sojasauce marinieren. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Zunächst das Fleisch rundherum goldbraun braten mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen

Alternativ:
Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Bratwurstbrät als Klößchen aus der Haut in die Pfanne drücken und goldbraun braten. Klößchen herausnehmen,

Speck und Zwiebeln im Bratfett anbraten. Möhren und Champignon zufügen und ebenfalls kräftig anbraten. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Sahne und Brühe angießen, aufkochen lassen und gut 10 Minuten garen. Fleisch oder Klößchen mit den Erbsen und den Nudeln unterheben. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Soße mit Soßenbinder leicht binden.



Guten Appetit!

Das brauchen Sie für 4 Personen:
  • 2 Zwiebeln gehackt
  • 300 g Champignons, frisch, halbiert bzw. geviertelt
  • 300 g Möhren, in Scheiben
  • 250 g Nudeln, je nach Geschmack
  • 300 g Bratwurst, ungebrüht oder 300 g Putenstreifen
  • 50 g Speck,gewürfelt
  • 200 ml Sahne
  • 250 ml Brühe
  • 100 g Erbsen, Tiefkühlware
  • 1 EL Öl, zum Braten
  • 5 EL Sojasauce
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • 2 EL Saucenbinder
½ Bund Petersilie
Zurück zum Seiteninhalt