Nudelpizza - KulturAS "Wir sind eins: Die Community für alle!"

2024/2025
Gemeinschaft von netten, unternehmungslustigen, kulturbewussten und reiselustigen Menschen
Sulzbach-Rosenberg/Feuerhof
Direkt zum Seiteninhalt
Hier ist ein Rezept für eine leckere Nudelpizza

So bereiten Sie die Nudelpizza zu

Heize den Backofen auf 200 °C vor. Koche die Nudeln in einem großen Topf mit gesalzenem Wasser al dente, wie auf der Verpackung angegeben. Gieße sie dann ab und spüle sie kurz mit kaltem Wasser ab, um den Garprozess zu stoppen. Stelle sie beiseite.
Während die Nudeln kochen, bereite deine Pizza-Toppings vor. Schneide Salami, Schinken, Paprika, Oliven oder andere gewünschte Zutaten in dünne Scheiben oder Stücke.
Nimm eine runde oder rechteckige Backform und verteile das Olivenöl gleichmäßig auf dem Boden und den Seiten der Form, um ein Ankleben der Nudeln zu verhindern. Verteile die gekochten Nudeln gleichmäßig in der Backform und drücke sie leicht an, um eine feste Basis zu bilden.
Verteile die Pizza- oder Tomatensauce gleichmäßig über die Nudeln. Streue den geriebenen Mozzarella-Käse großzügig über die Sauce. Verteile nun deine gewünschten Pizza-Toppings auf der Käseschicht. Würze die Pizza nach Belieben mit Salz und Pfeffer.
Backe die Nudelpizza im vorgeheizten Ofen für etwa 20-25 Minuten oder bis der Käse goldbraun und die Toppings gut erhitzt sind. Sobald die Nudelpizza fertig ist, nimm sie aus dem Ofen und lasse sie für ein paar Minuten abkühlen. Garniere die Pizza mit frischen Basilikumblättern und schneide sie dann in Stücke, um sie zu servieren.

Genieße deine leckere Nudelpizza! Guten Appetit!

Das brauchen Sie für 4 Personen:
  • 250 g Nudeln (z. B. Penne, Spaghetti od. Bandnudeln)
  • 200 g Pizza- oder Tomatensauce
  • 200 g geriebener Mozzarella-Käse
  • Beliebige Pizza-Toppings nach Wahl (z. B. Salami, Schinken, Paprika, Oliven, Pilze, Zwiebeln, Thunfisch, etc.)
  • 1 TL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Frische Basilikumblätter zum Garnieren
Zurück zum Seiteninhalt