Oberpfälzer Wörterbuch - KulturAS "Wir sind eins: Die Community für alle!"

2024/2025
Gemeinschaft von netten, unternehmungslustigen, kulturbewussten und reiselustigen Menschen
Sulzbach-Rosenberg/Feuerhof
Direkt zum Seiteninhalt
Oberpfälzer Dialektworte

"Kennen Sie Wörter oder Ausdrücke im Sulzbacher oder Rosenberger Dialekt? Dann teilen Sie sie doch mit uns per E-Mail, und wir werden unser Mundart-Lexikon kontinuierlich erweitern!

Unser Lexikon bietet eine reichhaltige Sammlung von Wörtern und Ausdrücken aus der bayerischen Mundart, insbesondere aus dem Oberpfälzer Dialekt, wie er seit Jahrzehnten in Sulzbach und Rosenberg sowie der umliegenden Region gesprochen wird. Diese Wörter und Ausdrücke spiegeln die einzigartige Sprachvielfalt und kulturelle Identität dieser Region wider. Sie bieten einen faszinierenden Einblick in die lokale Sprache und Lebensweise, die seit Generationen gepflegt wird.

Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Oberpfälzer Mundart und entdecken Sie die Besonderheiten und Feinheiten dieser regionalen Sprachform. Wir freuen uns darauf, Ihr Wissen zu ergänzen und gemeinsam die Vielfalt unserer Mundart zu bewahren!"
A
aa                    
auch
aafoffen
aagëi                    
verstehen
Aagger
Acker
AantnEnten
Aassewaaddshinauswärts
AbortToilette, WC, Klo, Scheißhaus
affehinauf
an GoudnLass es dir schmecken
Aousderbrunner
Osterbrunnen
Äijerbun
Erdboden
aussehinaus
B
bä bäweist darauf hin, das etwas schmutzig oder eklig ist (und nicht berührt werden sollte)
Bäiberl
Bub, Bübchen, Bürschchen
Bartla) Bartholomäus
b) unser Wirtshaus "Zum Bartl"
Bawalatschnwackliges Gerüst
Berch
Berg
BerchmaaBergmann
Bäijer
Bier
BelleSchellensieben
BiBiene, Bienen
biban
beben, zittern (vor Kälte)
BierfilzlUntersetzer für das Bierglas
BirchBirgland
Bissgurn
zänkische Frau
BiwerlKüken
Blechl
Marke, Biermarke, Kronenkorken
Blechlmaa´
Der Mann, der die Einfahrtsmarken der Bergleute entgegennahm und  aufbewahrte, bis sie nach dem Ende der Schicht wieder auffuhren.
bleeschn
a) stark regnen b) rauchen
blernweinen
Bochratz'n
Tischgesellschaft
BodaFriseur
Bouchn
Buche
Bracklgroßer, riesiger Kerl
Braoudwirschd
Bratwürste
Bulldoglandwirtschaftliche Zugmaschine
Butz´lkeäih
Kiefernschalenfrüchte, die zum Anfeuern der Glut in einem Bratwurstrost benutzt werden
bxAbkürzung für "bleib xund"
D
Da Aana
der andere
Da Oine
der eine
Dabbm
Hausschuhe
dalfernschlecht reden
Dampfl
a) eingesäuerter Teig / b) leichter Rausch
Domaadnsubbn
Tomatensuppe
Drutscherl
niedliche, unbeholfene Person
E
eihinein
ëiamal                    
manchmal
einaherein
eisaffm                    
hinein saufen
EngIhr (Fürwort) Anrede
Ëiza gëi!                    
Wirklich?
EpflApfel, Äpfel
Erdepfl
Kartoffeln
Euchkazl                    
Eichhörnchen
Euiaschwammerl
Pfifferling
F
Fäichdn
Fichte
fernletztes Jahr
Firda
Arbeitsschürze
Fleischkaichl
Frikadelle, Bulette
flenschenweinen
Flöigngirgl
Luftikus, Nichtsnutz,
Fräihjaouer
Frühjahr
G
gaachabschüssig, steil
Gaaddn
Garten
Gaadrob
Kleidung
GaggerlEi
Gfries
Gesicht (im verächtlichen Sinn)
Gisdma
gibst du mir
Gispl
ein Dummian
G'lump
Krempel
Glabbala
Sandalen
Glock'n
a) beim Sauschlachten zum Enthaaren des Schweines
b) Glocke
Glupperla
Wäscheklammern
Goasmaouß
½ LiterCola, ½ Liter dunkles Weißbier, 4 cl Kirschlikör
göll„nicht wahr?“ bzw. „wirklich/tatsächlich“
GoggerlBrathähnchen, Grillhähnchen                    
GraudKraut
greddgeredet
Gräiß de
grüßen
GroumGrube
G'schafftlhuber
Besserwisser, Angeber
G'selcht's
geräuchertes Fleisch
gschaacherd
feilschen, handeln,
Gschichdsschdund
Geschichtsstunde
Guckan
Tüte
GumoingGuten Morgen
Gunamd
Guten Abend
gwaggsn
gewachsen
Gwasch
Cola-Mixgetränk
H
haggeln
zanken, uneins sein
Haiferlstauan
Heckenrose daraus kann man im Herbst aus den Früchten Marmelade kochen
Halwe
halber Liter Bier
Hawerdere
Begrüßung und Abschiedsgruß
Heihupfa
Heuschrecke
Heigeign
baumlanger Mensch
heilingbüddl
Heiligenbild
Hetschagaul
Schauckelpferd
Hetschara
Schluckauf
Higl
Hügel
hinddenach hinten
HoimadHeimat
Hulzschdäiss
Holzstoß
Husadirl
Hosenstall, Hosentüre,Hosenladen, Eingriff
HutzelboggerlKieferzapfen
I
inoinadur
immerzu
K
kinnakönnen
Kinneraung
Kinderaugen
Kinnerwaang
Kinderwagen
KorfreiderKarfreitag
kraggln
klettern
Kramerlon
altes Geschäft
Krischperl
kleiner Kerl
L
Laawerhaaffer
Laubhaufen
Läichdmäss
Lichtmess
Lätschenbëichl
Faceboook
Lewagnialsubbm
Leberknödelsuppe
LeidLeute
LettnLehm
Louda
Luder
lusn
horchen
M
MaouskrouchMasskrug
Maschkera
Maskierte Person an Fasching
Massl
Glück (Maß bei Erzabbau)
MaxHerzkönig
MistnMisthaufen                    
MockerlKälbchen
muffeln
übel riechen
Müchscheck
Löwenzahn
N
naanein
naggerdNackt
natznschlafen, schlummern
neigierichneugierig
nounachher
Nußgackl
Eichlhäher
O
Oarzgrowa
Erzgräber, Bergmann
Oaschgwaaf
saudummes Geschwätz                    
oawan                    
arbeiten
OdlgroumJauchegrube                    
Ölwadritscherl
Wolpertinger (oberpfälzerisch)
Ohawaschl
Ohr
Oier
Eier
öitzerla
so jetzt, es ist     vorüber
Oumd
Abend
owehinunter, hinab,
P
Pfloutsch
täppischer Mensch
Pfiffkas
Unsinn
Pritsch
dünner Kaffee
Q
quängern
jammern
Quaddl                    
ein Viertel
R
Raanferl
Brotanschnitt
Ramma Dammawir räumen auf
RannaRüben
Reng
Regen
renga                    
regnen
Rengschbuach
Regensburg
Rotzniegl
Kinderschimpfwort
Russnmaouß
Hälfte aus Weizenbier und klarer Zitronenlimonade
S
schaoufkopfm
Schafkopf spielen
schepps
schief
SchdampfKartoffelbrei
schdiggara
circa, etwa, ungefähr
SchdodStadt
Schlachdschissl
Schlachtschüssel
Schlauderaff
Vielfrass
SchnäiSchnee
Schnowl
Schnabel, Mund
Schöitn
Rinde, Späne
Schoklaadnhos
Schokoladenhase
ScholkJacke
Schölln
a) Farbe beim Schafkopfspiel (Schellen)
b) Ohrfeige, Watsch'n
Schwammer
Pilze
Schweinsbraoun
Schweinebraten
Schwoazba
Heidelbeern
Seidl
halber Liter Bier                    
Servus
Guten Tag! Auf Wiedersehen!
siefern
leicht regnen
Sitzweil
Treffen auf den Dörfern an Winterabenden mit Spinnen,     Stricken, Erzählen und Musik
soddern
unverständlich vor sich hin     reden
Spitz
Eichelsieben
Spreißl
abgespaltenes Stück Holz
spreißln
splittern
Springginkerl
Luftikus, flatterhafter, unzuverlässiger Mensch
staad
still
stampern
davonjagen
strawanzen
streunen, herumziehen
Stuggaras
circa, etwa, ungefähr
Sucherla
junge Schweine
Sunner
Sonne
suzzln
saugen
T
Tatzn
frühere Schulstrafe, Stockschläge auf die Hand
trazzn
necken
U
Uafabenk    
Ofenbank
umme           
a) um / b) herum / c) herüber
ummadum                    
ringsherum
ungampert
ungeschickt, unbewegt., nicht handlich
V
vaschdeggd
versteckt
vazölln
erzählen
W
Wampaddck
Wandl
kleine Wanne
WedaWetter
WeißdeckZimmerdecke
Weiwerleid
Frauen
Wienerln
Wiener Würstchen
Woizkirwaaltüberlieferte Kirchweih in Sulzbach
Wolkn
Wolke
X
Xölchts
geräucherter Schinken
Z
Ziewerl
Küken
ZoiglDer Zoigl, ein untergäriges Bier, findet vornehmlich Verbreitung in der nördlichen Oberpfalz, wo er von Privatpersonen in gemeinschaftlicher Brauweise hergestellt wird.
Zouhurchenzuhören
Zurück zum Seiteninhalt