Feuerhof onTour - Rothenburger Reiterlesmarkt - KulturAS. Gemeinschaft von netten, unternehmungslustigen, kulturbewussten und reiselustigen Menschen

2024/2025
Gemeinschaft von netten, unternehmungslustigen, kulturbewussten und reiselustigen Menschen
Sulzbach-Rosenberg/Feuerhof
Direkt zum Seiteninhalt

Feuerhof onTour - Rothenburger Reiterlesmarkt

Diese Weihnachtsmärkte sollten Sie gesehen haben 

Besuch des Rothenburger Reiterlesmarkts und des Weihnachtsdorfs von Käthe Wohlfahrt
Datum: 30. November 2019




Rothenburger Reiterlein
Der Rothenburger Reiterlesmarkt zählt zweifellos zu den zauberhaftesten Weihnachtsmärkten Deutschlands. Mit einer Tradition, die über 500 Jahre zurückreicht, verwandelt sich das mittelalterliche Rothenburg jedes Jahr in ein Wintermärchen. Schon seit dem 15. Jahrhundert begleitet dieser wundervolle Markt die festliche Adventszeit. Bei unserem Besuch tauchten wir ein in die Geschichte und den Charme dieses einzigartigen Marktes.

Die engen Gassen und Plätze rund um das historische Rathaus waren gesäumt von liebevoll dekorierten Buden, die eine breite Palette an Leckereien und handwerklichen Schätzen boten. Von altdeutschem Weihnachtsgebäck über den berühmten weißen Glühwein bis hin zu fränkischen Spezialitäten konnte man hier alles finden, was das Herz begehrt. Die Atmosphäre war geprägt von Vorfreude und festlicher Stimmung, während wir durch die Budengassen schlenderten und die festlich geschmückte Stadt bewunderten.

Ein besonderes Highlight war zweifellos das Erscheinen des Reiterles, einer Figur mit tiefen Wurzeln in der regionalen Folklore. Früher gefürchtet, wird das Reiterle heute sehnsüchtig erwartet und markiert traditionell den Beginn des Rothenburger Weihnachtsmarkts. Die Vorfreude der Kinder und Erwachsenen war spürbar, als das Reiterle feierlich den Markt eröffnete und die festliche Stimmung auf ihren Höhepunkt trieb.

Nach einem unvergesslichen Tag auf dem Reiterlesmarkt begaben wir uns auf den Weg zum wohl bekanntesten Weihnachtsdorf der Welt – dem von Käthe Wohlfahrt. In einer einzigartigen Atmosphäre auf einer Fläche von rund 1.000 Quadratmetern tauchten wir ein in eine Welt voller traditioneller deutscher Weihnachtsartikel. Von Pyramiden und Nussknackern bis hin zu handgefertigtem Baumschmuck aus Glas, Holz und Zinn – hier gab es alles, was das Herz begehrt. Die Vielfalt und Qualität der Produkte waren beeindruckend und ließen uns die Magie von Weihnachten spüren, ganz gleich zu welcher Jahreszeit.

Unser Besuch des Rothenburger Reiterlesmarkts und des Weihnachtsdorfs von Käthe Wohlfahrt war ein unvergessliches Erlebnis, das uns in die festliche Stimmung der Weihnachtszeit eintauchen ließ und uns mit wunderbaren Erinnerungen nach Hause zurückkehren ließ.

Zurück zum Seiteninhalt