Orm dra Gedanken zur Corona-Pandemi - KulturAS, wo Kultur und Bergbau aufeinandertreffen

2024/2025
wo Kultur und Bergbau aufeinandertreffen
Sulzbach-Rosenberg/Feuerhof
Direkt zum Seiteninhalt
Mundartgedichte
von Dieter Radl
"Dialekt is wei Latein, nur die Besten kinnas"
Eines von vielen Gedichten, des Oberpfälzer Mundartautor Dieter Radl
„Orm dra“
Gedanken zur Corona-Pandemi

Wos hommer nird alls

- allerwaal gräissere Audos
- mir fläing im Urlaub iwerall aaf da Welt hi
- aaf die Kreizfohrtschiffer haann Tausende vo Leid
- mir bschdölln im Internet und schiggn zrugg wäi bläid
- mir kinner mid alle Leid aaf da Welt ren
- mir dubbfn und wischn Dochanachd aaf unsern Kaasdl
- mir kinner zwischn 24 Sortn Braoud, 83 Schaampu und 110 Deos aaswähln
- mir kinner am Fernseh 200 Sender durchzappn
- mir bauern Heiser, oins gräisser und naascher wäi’s anere
- mir fransn Derfer aas und läin a Schdod aasschderm
- mir hom koi Kinner, ower dafir zwor Hunt

Wos intressird uns, wenn Ausdralien obrennt,
wenn koi oinzigs Heisl mäijer in Syrien schdäid,
wenn in Afrika Kinner verhungern und
in Brasilien da Urwald okolzt wird

Daou kummt aaf oimal so a klitzekloins Virus daher
und naou is nix mäijer wäi sunsd

- derfsd nimmer aasn Haus
- kasd nimmer ins Wirtshaus
- derfsd di Freint und Kumpl nimmer dreffn
- fasd jeder Lon is zougschbird
- gitt koi Remmidemmi, koi Muse, koi Kino, koi Fußball mäijer
- schdabblsd as Klopapier dahamm
- woisd nird, wosd aloins dou sollsd

Mäi, haann mir orm dra!
© Dieter Radl
Zurück zum Seiteninhalt