Kotelett mit Honig-Zwiebeln - KulturAS "Wir sind eins: Die Community für alle!"

2024/2025
Gemeinschaft von netten, unternehmungslustigen, kulturbewussten und reiselustigen Menschen
Sulzbach-Rosenberg/Feuerhof
Direkt zum Seiteninhalt
Kotelett mit Honig-Zwiebeln

So bereiten Sie das Kotelett zu

Die Koteletts mit kaltem Wasser abwaschen und trocken tupfen. Klopfen Sie die Koteletts vorsichtig mit einem Fleischklopfer, um sie gleichmäßig zu zartifizieren. Würzen Sie die Koteletts auf beiden Seiten mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver.
In einer Pfanne die Margarine erhitzen und den Speck darin ausbraten, bis er knusprig ist. Entnehmen Sie den Speck aus der Pfanne und stellen Sie ihn beiseite.
Braten Sie nun die Koteletts in der Pfanne bei starker Hitze für etwa 4 Minuten pro Seite an, bis sie eine schöne braune Kruste haben. Nehmen Sie die Koteletts aus der Pfanne und halten Sie sie warm.
Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Geben Sie die Zwiebelringe in den Bratensaft der Pfanne und braten Sie sie bei guter Hitze an, bis sie goldbraun sind.
Fügen Sie den Honig zu den Zwiebeln hinzu und rühren Sie alles gut um, bis die Zwiebeln mit dem Honig karamellisiert sind.
Legen Sie die gebratenen Koteletts zurück in die Pfanne zu den Honig-Zwiebeln und wenden Sie sie einmal, damit sie mit dem Aroma der Zwiebeln durchzogen werden.
Servieren Sie die Koteletts mit den Honig-Zwiebeln zusammen mit leckeren Bratkartoffeln als Beilage.


Guten Appetit!

Das brauchen Sie für 2 Personen:

  • 2 Koteletts
  • 2 große Zwiebeln
  • 2 EL Margarine
  • 3 EL Honig
  • Salz und Pfeffer
  • Paprikapulver
  • 4 Scheiben Speck
Zurück zum Seiteninhalt