Bergwerke - KulturAS. Gemeinschaft von netten, unternehmungslustigen, kulturbewussten und reiselustigen Menschen

2024/2025
Gemeinschaft von netten, unternehmungslustigen, kulturbewussten und reiselustigen Menschen
Sulzbach-Rosenberg/Feuerhof
Direkt zum Seiteninhalt

Bergwerke

Bergwerke, Gruben und Zechen
in Sulzbach-Rosenberg

Die Region um Sulzbach-Rosenberg in der Oberpfalz war einst das "Ruhrgebiet des Mittelalters"

Als Bergwerk werden alle Betriebsanlagen zur Gewinnung, Förderung und Aufbereitung von Bodenschätzen bezeichnet. Bergwerke werden auch Grube oder Zeche genannt. Bergwerke können je nach Art der abgebauten Bodenschätze und der geologischen Gegebenheiten unterschiedlich gestaltet sein. Einige Bergwerke befinden sich unter Tage und erfordern den Einsatz von Schächten, Tunneln und Stollen, während andere in offenen Gruben abgebaut werden. Die Arbeit in Bergwerken ist oft mit hohen Risiken und Herausforderungen verbunden, insbesondere bei der Arbeit unter Tage, wo es zu Unfällen und gesundheitlichen Problemen kommen kann. Aus diesem Grund gibt es strenge Sicherheitsvorschriften und -richtlinien, die von Bergbauunternehmen und Regierungen implementiert werden, um die Sicherheit und Gesundheit der Bergleute zu gewährleisten.
Eisenerzzeche
"EICHELBERG"
bei Siebeneichen, Gemeinde Poppenricht, mit einem Flächeninhalt von 61,16 ha

Eisensteinzeche
"TIMOTHEUS"
bei Rosenberg und Poppenricht, mit einem Flächeninhalt von 42,00 ha

Eisensteinzeche
"PELIKAN"
bei Rosenberg, mit einem Flächeninhalt von 22,00 ha

Eisenstein und Hanganerzeche
"HELENE"
in der Gemeinde Rosenberg, mit einem Flächeninhalt von 24,9738 ha

Eisensteingrube
"SANKT GEORG"
in den Gemeinden Rosenberg und Sulzbach, mit einem Flächeninhalt von 50,744 ha

Eisensteingrube
"SANKT ANNA"
in der Gemeinde Sulzbach, mit einem Flächeninhalt von36,1177 ha

Eisen- und Hanganergrube
"ERNST"
in der Gemeinde Großalbershof, mit einem Flächeninhalt von 142,22 ha

Eisensteingrube
"VORSICHT II"
in der Gemeinde Sulzbach, mit einem Flächeninhalt von 32,0274 ha
Eisensteingrube
"KAROLINE"
in der Gemeinde Sulzbach, mit einem Flächeninhalt von 23,7330 ha


Eisensteingrube
"ETZMANNSBERG"
in der Gemeinde Großalbershof, mit einem Flächeninhalt von 47,0150 ha


Eisensteingrube
"FROMM"
in den Gemeinden Großalbershof und Röckenricht, mit einem Flächeninhalt von 364,4427 ha


Eisensteingrube
"ADELHEID-ZECHE"
in der Gemeinde Röckenricht, mit einem Flächeninhalt von 30,5 ha

Eisensteingrube
"LEOPOLDZECHE"
in den Gemeinden Röckenricht, Großalbershof und Holnstein, mit einem Flächeninhalt von 200,00 ha
Diese vorgennanten 13 Bergwerke sind zu einem einheitlichen Ganzen unter dem Namen "FROMM" vereinigt

Eisenerzgrube
"KAROLINA 2"
in den Gemeinden Großalbershof, Sulzbach und Rosenberg, mit einem Flächeninhalt von 200 ha
Zurück zum Seiteninhalt