Schaustollen "Max" - Feuerhof Stadtteil von Sulzbach-Rosenberg

Willkommen im Stadtteil Feuerhof
Direkt zum Seiteninhalt

Schaustollen "Max"

Auf den Spuren der Bergleute

Schon vor über zweitausend Jahren wurde im ostbayrischen Raum Eisen erschmolzen, sehr wahrscheinlich auch im Sulzbacher Gebiet. Dokumentarisch ist die Gewinnung und Verhüttung von Erzen 1305 nachgewiesen, als den Sulzbachern von den Bayerischen Herzögen Rudolf und Ludwig bereits vorhandene Bergbauprivilegien bestätigt worden waren.
Bergbau hautnah mit vielen Exponaten wird Ihnen durch fachkundige Führer näher gebracht.

Auf dem Gelände der Flick-Villa (früher Wohnsitz des Großindustriellen Friedrich Flick), ist ein Stollen in den Malmkalk aufgefahren. Dieser Stollen hat zwar nichts mit dem eigentlichen Bergbau zu tun, sondern wurde von Bergleuten als Luftschutzstollen angelegt. Sie erhalten aber hier ein Gefühl vermittelt wie es in den Strecken der hiesigen Gruben ausgesehen haben mag. Einiges Gezähe, das ist das Werkzeug der Bergleute, vermittelt Ihnen einige Eindrücke des Berufes des Bergmanns.

Eintrittspreise:
Erwachsene: 3,00 €
Kinder bis 16 Jahre: 1,50 €
Eintritt für Gruppen: 2,00 € (Preis ab 10 Personen) Führung:
Nach Vereinbarung. Führung jederzeit möglich (ab 5 Personen)

Anmeldung über:
Josef Rieder (Schaustollenführer) Tel.: 09621-63 47 2
Tourist-Info Sulzbach-Rosenberg 09661 / 510 - 110
Georg Schaller Tel. 09661 63472
Zurück zum Seiteninhalt